Komme was wolle

Böse Zungen würden behaupten auf Google+ ist mehr los als hier. Stimmt auch irgendwie. Die Techniksparte ist größtenteils ins Tagebuch bei Packetwerk gewandert. Auf Twitter gibt es natürlich auch eher zeitnah Updates. Was ist also los? Nichts eigentlich. Nur Arbeit. Sowohl auf der Arbeit als auch mit den aktuellen Büchern Dante’s Divine Comedy (ja, immer noch!) und Jung’s Autobiographie. Und die Arbeit auf der Arbeit: ja, die Firma hat nun ihre ersten Umbrüche, einen Schwung neuer Mitarbeiter in den nächsten Wochen und die Konzeptionsphase ist fast geschafft. Übernächste Woche geht es nach Malta, denn da gibt es die diesjährige EuroBSDcon. Und dann wäre da noch diese ominöse 30 im Herbst fällig. Party garantiert. Wenn das keine guten Aussichten sind weiß ich auch nicht. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *