Dauerschweigesendung

Na gut, dann ist es jetzt doch so weit. Oder aber auch nicht. Es gibt ja dies und das zu berichten, aber so richtig zufrieden bin ich mit den zeitlichen Umständen dann doch nicht. Wie man es auch macht, macht man es verkehrt; und wenn man sich äußert, dann wird es negativ ausgelegt. Eigentlich kein Problem, aber irgendwie schon. Ist halt kompliziert. Ich versuche es trotzdem mal. Da müsst ihr jetzt durch.

OPNsense gedeiht prächtig und ich denke die investierte Zeit hat sich gelohnt. Im Moment ist die Stimmung in der Community eher gelassen, scheinbar so als ob wir gar keine Community hätten. Aber wehe wir machen mit dem neusten Update was kaputt, dann ist der Teufel los… Wenn es klappt, dann gibt es einen Vortrag auf der EuroBSDcon 2015 in Stockholm.

Außerdem gibt sich unser technologisches Erbe als permanente Baustelle. Da gibts viele Tränen und Neid und Stänkerei, aber auf der anderen Seite scheint man dann ja selbst auf einem guten Weg zu sein. Jedenfalls haben wir stetig Neuerungen und scheuen uns nicht vor dem Aufräumen der Aufräumung. Wenn dann noch mal jemand sagt “das ist jetzt alles besser bei uns”, dann rolle ich gern mit den Augen. Es bleibt halt wie es war, auch wenn man nun nicht mehr zugucken kann. Fortschritt beschränkt sich auf ausladende Kommunikation und Verprellen von Helfern. Das hat man scheinbar in den letzten Jahren perfektioniert. Um so schöner für uns.

Die Arbeit ist mittlerweile aber nur noch halb so wichtig, denn es gibt ja schließlich schönere Sachen im Leben und wenn es nur Schlafen, Herumliegen und Essen ist. Lesen vielleicht noch. Und Einkaufen gehört ja auch dazu. Und in Leipzig zu pendeln für die gewisse Portion Tapetenwechsel. Diversen Sport machen. Aber auch mal ein bisschen Zeit für sich zu haben. Das blühende Leben also, genau so wie es sein sollte. Find ich. Find ich mega. Macht Lust auf mehr. Täglich.

Das reicht auch erstmal. Mehr an gewohnter Stelle zur ungewollten Zeit. Bis denn dann, tschüssi.

One thought on “Dauerschweigesendung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *