30

So fühlt sich das also an. Oder auch nicht. Alles beim Alten, oder zumindest keine groben Beeinträchtigungen. Vielleicht auch ein bisschen kindischer als vorher. Dies ist das Fazit des Übergangs vom “ersten großen Drittel zum Zweiten”. Weitere skurrile Dinge im Schnelldurchlauf:

  • Mein Vater hat per Handy aus Kuba angerufen. Immer wenn er das tut, macht er mich ein Jahr älter als ich bin. Man muss ihn einfach lieben.
  • Mitgehört auf der Party: “Bier ist Plan A. Plan B, C und D gibt es auch. Plan D ist dann übrigens schon Kopfschmerzen”.
  • Piratenschatzsuchergeschenkpapier. Wunderbar!
  • Die Geburtstagskinder gratulieren sich zuerst gegenseitig beim gemeinsamen Reinfeiern.
  • Die Mutter sagt: “Die Wohnung war aber sauber. Nicht dass ich es nicht erwartet habe, aber trotzdem.” Äh?
  • Gutscheine in der Dekoflasche bleiben in der Dekoflasche.
  • Weder die Wohnung, noch die Geburtstagskinder waren die Attraktion des Abends, sondern meine Katze Beeke.
  • Die besten Geschenke sind und bleiben Bücher und können dabei starke Reaktionen auslösen.
  • Es ist grundsätzlich zu wenig Bier da.

Vielen Lieben Dank an alle Beteiligten der letzten 2 Tage und bis bald!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *