Graue Haare mit 30

Nachdem ich Judiths dezente Hinweise vor zwei Wochen zu diesem Thema gekonnt ignorierte, scheint das Spektakel jetzt auch bei mir emotional angekommen zu sein. Oh, ja, graue Haare. Nicht nur eins, sondern ein stolzes halbes Dutzend. Jetzt könnte man überlegen, wie viel Stress und Nervenaufreibendes in den letzten Jahren dazu führte, dass der allgemeine Alterungsprozess mal eben um schlappe 10 Jahre durchgereicht wurde. Oder aber man sagt sich: Wie geil ist das denn?

Nicht nur, dass der ultimative George Clooney Look so gut wie vorbestimmt ist, nein, dazu kommt auch noch die ausgiebige Ausschlachtung zum Zwecke der theatralischen Vorstellung, wenn ich an der Konsumkasse das nächste mal nach meinen Ausweis gefragt werde für Bier kaufen. Das stell ich mir etwa so vor: “Oh, na, klar, ich bin 30, habe graue Haare, 2 Kinder deren Mütter nach Unterhalt ächzen, abgestürzte Telekom-Aktien und einen alten Saab, der in der Reparatur mit Ersatzteilen mehr kostet als ein neuer Kleinwagen. Hätten mich alle anderem nach meinem emotionalen Alter gefragt, wäre das vielleicht alles nicht passiert. Und fangen wir lieber nicht auch noch mit dem Thema mittlere Reife an…”

Aus geheimer Quelle wurde mir einmal berichtet, dass da voranging das wenn-du-wie-ein-Rentner-aussiehst-dann-brauchen-wir-nicht-fragen-sonst-schon Prinzip angewandt wird. Alles dazwischen bleibt wohl weiterhin die gute alte interpretationsbedingte Situationskomik. Habe mich schon oft gefragt, ob es da eine bestimmte Bonus-Qualifikation gibt für so einen Kassierer im Supermarkt. Nehmen wir als Beispiel eine der älteren Damen im Konsum um die Ecke (ja, klar, gibt einige davon), die bis jetzt konsequent ihr Und Täglich Grüßt das Murmeltier Mantra wiederholte: “So teuer ist das,” während sie die seltsame Bierflasche begutachtet und dann zu mir schiebt, “was ist das denn eigentlich?” “Englisches Apfelbier,” sag ich meist. Sie: “Aha, na, ja, komisches Zeug.” “Ja,” füge ich meist hinzu. Und auch: “Schmeckt aber.” Sie dann in etwa: “Ja, schönen Abend dann.”

2 thoughts on “Graue Haare mit 30

  1. Oliver

    Lieber grauer Franco, Dir ist doch sicher auch schon aufgefallen, dass gerade die reifer wirkenden Männer ziemlich gut im Kurs stehen. Meine Generation hat da eher Sean Connery als Vorbild – der sah doch mit 60 erst richtig gut aus. Wenn wir das mit dem Alter hinbekommen auch noch so auszusehen, wäre doch alles geritzt.

    Sei versichert, noch kommst Du ziemlich dunkelhaarig rüber ;-)

    Liebe Grüße
    Oliver

  2. Franco Post author

    Hey Oliver, wusstest du, dass Sean Connery vor seinem Durchbruch in Edinburgh als Milchmann gearbeitet hat? Ist witzig, weil wenn man die älteren Bewohner von Edinburgh fragt, dann meinen die fast alle sie hätten von ihm damals Milch geliefert bekommen. Sean Connery hatte demnach ganz viel gearbeitet und sich so vielleicht seine grauen Haare verdient.

    Wie dem auch sei, schauen wir zuversichtlich nach vorn.Alles andere ist eh dämlich. Und danke fürs Kommentieren. :)

    LG f

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *