Küchenplanungszwischenstand (3)

Also gut, hier sind die ersten Ergebnisse der Küchenbauerei der letzten Tage. Fangen wir mal mit den Unterschränken an. Die musste ich teilweise mehrmals zusammenbauen, da die Ikea-Anleitung multiple Versionen des Aufbaus beinhaltete oder weil z.B. die Anleitung eines Auf- oder Einsatzes dann doch andere Vorstellungen hatte, wie der entsprechende Schrank aufgebaut werden muss.

Unterschränke

Spüle und Einbauherd brachten darüber hinaus die üblichen Probleme mit sich: Rückwand, Querstreben und sonstige knifflige Dinge sind im Weg der Wasseranschlüsse bzw. der Steckdosen. Mein Kaltwasseranschluss ist auch noch verdreht (rechts), was den Anschluss der Spülmaschine extra-knifflig werden lassen könnte…

Spülschrank

Challenge accepted also! Am Ende des gestrigen Tages war dann auch schon die komplette Küchenzeile in Grundform vorhanden, so dass Schubladen und Fronten langsam und vorsichtig eingebaut werden konnten. Der Herd fehlt leider noch, das heißt Arbeitsplatte fixieren ist noch nicht möglich. Und die überdimensionale Spüle (auch liebevoll Babybadewanne genannt gestern) muss auch noch eingepasst werden. Das bedeutet also auch für nächste Woche noch jede Menge Freude und Wahn. :)

Küchenfront

One thought on “Küchenplanungszwischenstand (3)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *