Fitnessstudio, die Erste

Behalten wir doch einfach die bisherige sonntägige und einmalig da gewesene Tradition bei. Tief im Inneren sind wir doch alle ein bisschen Gewohnheitsmenschen. Heutiges Thema: Fitnessstudio. Matze hat es endlich geschafft mich dahin zu schleppen. Muffig ist es da sagt er. Bisschen schwierig die Leute. Ich fragte die Mitarbeiter oder das Publikum? Er meint definitiv beides. Mehr wollte ich dann doch nicht wissen. Auf ging’s!

Stellt sich zu allererst heraus, dass ich die allgemein gültige Per-Anhalter-Durch-Die-Galaxis Handtuchregel verschwitzt habe. Das passiert sonst nie! Na gut, das nächste Mal. Ist wohl aus hygienischen Gründen, sagt Matze. Wirklich schmackhaft ist das alles noch nicht. Aber der Preis und die Lage, meint er, ist unschlagbar.

So schlimm war dann weder das Studio, die Leute, noch der versprochene Muskelkater. Klar, da klappert das ein oder andere Kraftgerät, und das Gebäude könnte grundlegend renoviert werden, aber wie wollen sie das denn anstellen bei dem Preis? Mal sehen, ob ich aus Mitleid eine Mitgliedschaft anstrebe. Das klärt sich eventuell schnell beim nächsten ehrlichen Blick in den Spiegel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *